24.01.2015 - VORRUNDE

Hangar 49, Berlin



SPH Bandcontest 2015 – 17. Vorrunde (24.01.2015, Hangar 49, Berlin)

Zur zweiten Vorrunde in Berlin standen wieder ganze sieben Bands in den Startlöchern, um
den Hangar 49 zu rocken. Und es wurde ein abwechslungsreicher Abend mit drei
Siegerbands, die Jury und Publikum überzeugen konnten. Beginnen wir von vorne!

Mit PROTOTYP ging es gleich druckvoll los. Ihre energiereiche Performance heizte den Club
gehörig auf. Treibende Grooves und leidenschaftlicher Gesang sind das Markenzeichnen der
drei Jungs, die schnell klarmachten: Wer zu dieser frühen Zeit noch nicht im Hangar war, hat
einiges verpasst!

KROSH heißt die vierköpfige Band, die als nächstes die Bühne betrat. Sängerin Nicki
verstand es von der Minute an, das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Gefühlvolle Melodien
und straighte Grooves zeichnen diese Band aus. Zum Weiterkommen hat es zwar nicht
gereicht, aber wir sind sicher, dass diese Band noch einiges vor sich hat.

Die wohl eindrucksvollste Bühnenshow boten VERSION C. Welche Band trägt schon zu
Beginn ihrer Show ein Gedicht vor? Was dann folgte, war im besten Sinne „Neue Deutsche
Härte“: Mit einer Mischung aus Metal, Punk und viel Experimentellem ließen sie für keine
Sekunde Langeweile aufkommen. Abgerundet wurde die Show durch den Auftritt zweier
komplett in schwarz bzw. weiß gekleideter Figuren, welche einen Kampf zwischen Manie
und Depression darstellten. Wer gewonnen hat, lassen wir an dieser Stelle lieber offen, denn
eins ist klar: Diese Band stand nicht zum letzten Mal auf der Bühne. Weiter so!

Das zweite Trio dieses Abends trägt den programmatischen Namen POWER UP. Aber halt,
Trio? Eigentlich spielen sie zu viert, mussten aber an diesem Abend notgedrungen auf ihren
Bassisten verzichten. Wir finden, das haben sie klasse gelöst! Deftiger Punkrock und ein
stilsicherer Auftritt sorgten im Hangar gute Stimmung. Für ein Weiterkommen war die
Konkurrenz an diesem Abend zu stark, aber das wird sie auf ihrem Weg bestimmt nicht
aufhalten.

Wir kommen jetzt zu den Siegerbands des heutigen Abends. Den zweiten Platz belegten
EMMELEYA, die mit Progressive Metal eine eindrucksvolle Bühnenshow boten. Jury und
Publikum waren vollends überzeugt und so steht ein verdienter Einzug ins Stadtfinale zu
Buche. Glückwunsch!

Als nächstes enterten FLASHBACK MONKEYS auf der Bühne. Nicht nur optisch
aufeinander abgestimmt, auch in Sachen Zusammenspiel machte ihnen heute Abend
niemand etwas vor. Eingängige Melodien und eine sattelfeste Rhythmusgruppe machten den
Auftritt zum musikalischen Höhepunkt des Konzertes. Unterm Strich heißt das: Jurysieger,
Publikumssieger, Gesamtsieger!

Einen würdigen Abschluss des Konzert boten RUDY BAND. Ausgereifte Songs, souveräne
Performance und eine echte Gastgeber-Mentalität zeichneten ihren Auftritt aus, der Lust auf
mehr machte. Wir sehen uns im Stadtfinale!

Hier das Ergebnis im Detail:

Auswertung Jury  Publikum  Durchschnitt
Prototyp 14,1% 9,6% 11,8%
Krosh 12,9% 8,3% 10,6%
Version C 15,7% 7,3% 11,5%
Power Up 6,4% 8,3% 7,4%
Emmeleya 16,1% 22,0% 19,0%
Flashback Monkeys 19,7% 30,8% 25,2%
Rudy Band 15,3% 13,6% 14,4%
Verfasser: Simon Hanowski // SPH
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Wertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Acts entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch bei den SPH Music Masters teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest bei den SPH Music Masters als Show Manager, im Marketing oder als Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer VORRUNDE - 24.01.2015

Tickets

Download Flyer

Facebook Event