CORONA-UPDATE
Aufgrund des Corona-Virus macht die gesamte Veranstaltungsbranche extrem schwere und existenzbedrohende Zeiten durch. Auch ihr benötigt Planungssicherheit, daher hat unser Gründer aktuelle Informationen für Musiker, Besucher, Partner, Clubs zusammenengefasst: › Corona-Update

25.01.2020 - VORRUNDE

Rockpalast, Bochum

Flyer VORRUNDE - 25.01.2020



SPH Music Masters 2020 – Vorrunde (25.01.2020, Rockpalast, Bochum)

Am 25.01.2020 hieß es für fünf Acts herzlich Willkommen beim SPH Music Masters Contest! Der Contest wurde kurzer Hand von der zuerst angedachten Trompete, in den Rockpalast verlegt, welcher eigentlich erst für spätere Runden angedacht ist. Die größere Location ist ein Gewinn für jede Band. Nachdem die Bühne gerüstet war, ging die Show los.

 

Den Beginn machte die Band SALON 4B aus dem Ruhrpott. Die Band hat neben der außergewöhnlichen und einzigartigen Besetzung mit zwei Steeldrums und einer Geige viele schwungvolle Rhythmen aus ihrem Koffer ausgepackt. Durch Ausschnitte aus kubanischer Rhythmik zwischen Tango und Rumba präsentierten SALON 4B stilvolle Songs, die sich in rein instrumentalen und vokalen Songs mischten. Die sympathischen Musiker mit allerhand Bühnenerfahrung leiteten den Abend schwungvoll, mit karibischer Musik ein. Der dritte Platz war damit wohlverdient. Wir freuen uns auf die nächste Runde.

 

Karibischer Abend? Moment mal - nicht mit SICK#RED! Die vier Rocker aus dem Ruhrpott gaben mit dem ersten Akkord eine ganz andere Richtung für die Abendgestaltung an. Die Rocker „ballerten“ direkt los und präsentierten mit Herzblut ihre eigenen Songs, die es auch schon auf einem Album zu hören gibt. Die rockigen Refrains mit durchstechender Harmonik wechseln sich mit abwechslungsreichen Strophenparts ab. Der Gesang, welcher einen zentralen Bestandteil der Band bietet, wurde stellenweise durch den fulminanten, mehrstimmigen Gesang des Bassisten, welcher extra aus Freiburg angereist war und dem Gitarristen bereichert. Die ausgiebige Bühnenerfahrung bot eine Show, welhe die Zuhörer immer bestens an der Stange hielt! Damit war für Jury und Publikum klar, dass SICK#RED ganz oben aufs Treppchen gehört!

 

Rockig? Klar dachten sich die Jungs von CROWMASTER. Noch lauter, noch schneller noch härter war das Ziel der Drei. Energiegeladener Vintagemetal nach dem Maßstab „der alten Schule“ haben sich die energiegeladenen Rocker auf die Fahne geschrieben. Die überaus präzisen Wechsel der einzelnen Songparts zeugten von der musikalischen Qualität der Drei. Moment mal - nur drei? Ja, genau! Sie sind nur zu dritt, aber es fehlt keines Wegs an Druck. Weder in den instrumentalen, noch in den Gesangsparts bei denen der Sänger mit Sonnenbrille zeigt, was in ihm steckt. Leider hat es für CROWMASTER dieses Mal nicht gereicht. Wir wünschen der Band aber alles Gute für den weiteren musikalischen Wertegang.

 

Nach soviel Druck auf der Bühne musste eine stilechte Abwechslung her. Wie gut, dass wir dafür GEORG ZIMBEHL mit im Programm hatten. Der deutsche Singersongwriter aus Duisburg hatte einen Koffer voller tiefgründiger Texte mit abwechselnden Melodien und schwingenden Akkorden dabei. Der überaus sympathische Sänger behauptet als Solist noch nicht lange auf der Bühne zu stehen. Das ist aber durch die abwechslungsreichen Songs und die stilechte Show kaum zu glauben. Bei dem unkomplizierten GEORG ZIMBEHL hieß es nur: Auf die Bühne, Scheinwerferlicht an und los geht’s! Durch die musikalische Abwechslung und die stilechte Präsentation war der Künstler ganz klar auf Platz zwei platziert worden!

 

Den musikalischen Abschluss machten COLORS OF NOISE. Die Band aus Recklinghausen, welche erst seit einem halben Jahr existiert, bot ihre abwechslungsreichen Songs dar, welche nicht dem Mainstream entsprechen sollen, jedenfalls scheint der Band dies wichtig zu sein. Viele Soundeffekte durch Schlagzeuger oder auch durch den Keyboarder rundeten die Darbietung ab. Eingängige Melodien wechselten sich mit impulsiven Rhythmen ab. Die eingespielten Backingtracks bereicherten die Songs darüber hinaus mit Atmosphäre und zeugten eine gute Stimmung. Leider hat es diesmal nicht für die nächste Runde gereicht. Wir wünschen der Band weiterhin alles Gute für die musikalische Zukunft!

 

Verfasser: Jonas Pfeiffer // SPH Music Masters

Hier das Ergebnis im Detail:

Act

Jury

Publikum

Durchschnitt

SICK#RED 22,41 % 38,46 % 30,44 %
GEORG ZIMBEHL 18,72 % 30,77 % 24,74 %
SALON 4B 21,18 % 10,26 % 15,72 %
CROWMASTER 19,46 % 10,26 % 14,86 %
COLORS OF NOISE 18,23 % 10,26 % 14,24 %
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Wertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Acts entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch bei den SPH Music Masters teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest bei den SPH Music Masters als Show Manager, im Marketing oder als Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer VORRUNDE - 25.01.2020

Tickets

Download Flyer

Facebook Flyer

Facebook Event