CORONA-UPDATE
Aufgrund des Corona-Virus macht die gesamte Veranstaltungsbranche extrem schwere und existenzbedrohende Zeiten durch. Auch ihr benötigt Planungssicherheit, daher hat unser Gründer aktuelle Informationen für Musiker, Besucher, Partner, Clubs zusammenengefasst: › Corona-Update

26.10.2019 - VORRUNDE

Jugendkulturzentrum Linse, Berlin

Flyer VORRUNDE - 26.10.2019



SPH Music Masters 2020 - Vorrunde (26.10.2019, Jugendkulturzentrum Linse, Berlin)

Sechs Acts und SPH Crew trafen sich im Jugendkulturzentrum Linse in Lichtenberg, um die Kandidaten für die nächste Runde zu bestimmen.

TEDD N EMYU ballern los mit „gebt euch Drogen“ & „wir brettern 120 durch die Innenstadt“ - nichts für kleine Kinder und Gesetzestreue! Die vier Jungs zelebrieren aggressiven Gangsterrap unterlegt mit Trap-Beats. „Komm ma‘ runter, meine Tritte helfen“ - schockierende Zeilen die bewusst provozieren sollen. Aber für alle die keinen Gangsterrap mögen zeigen die Jungs auch ihre Feierlaune indem sie über Clubnächte rappen. Auch ein „Liebessong“ ist dabei - allerdings in gewohnter Gangsterrap-Manier. Was für ein Opener!

Als nächstes hören wir MITCH, wir bleiben in Hip-Hop Gefilden, allerdings geht es hier mit sanften Tönen zu. „Über den Dächern unserer kleinen Stadt“ ist ein Liebesgedicht an seine Heimatstadt - vorgetragen mit seiner emotionalen und kratzigen Popstimme. Die Beats gehen von Old School Hip Hop über Trap bis Pop. „Ich bin unterwegs“ erzählt vom stressigen Musikerleben und vom damit einhergehenden Zuspätkommen - wer kennt es nicht. Aber MITCH kann auch aggressiv rappen und double-time-lines raushauen, das beweist er bravourös. Das Ende des Sets bilden wieder zwei emotionale Tracks, die etwas an Casper erinnern.

Nun betreten TERNEX die Bühne. Das Set beginnt mit einem sphärischen Intro und mündet in epischem Postrock. 5/4 Takte und effektgeladene Gitarren sowie Vocaleffekte und Live-Autotune kreieren einen interessanten progressiven Sound. Gitarrenmelodien und Soli begleiten den poppigen Gesang. TERNEX bilden ihren ganz eigenen Stilmix und Sound, sowohl Funk, Punk als auch Metal Einflüsse sind unverkennbar. Jeder Song überrascht auf ein Neues an Kreativität, so macht das Zuhören Spaß!

Es folgen THE HONEST REST: Hardrock, den die Jungs selbstironisch für seine „lebensbejahenden Texte“ anpreisen; in Wirklichkeit geht es eher um melancholische und bedrohliche Themen wie „Judgement Day“. Die Drums unerbittlich stampfend, die Gitarren strak verzerrt und tief, oft in Quartharmonien gesetzt und öfters auch in Soli ausbrechend. Das Hardrock-Brett kreischt uns herrlich saftig an während die kraftvollen Vocals des Sängers melodisch oder auch durch Metallica-ähnlichen Schreigesang überzeugen.

FALLENAUS bringen gute Laune und Entspanntheit pur mit sich: Groovige Basslines, E-Piano und Bluesharp untermalen die charaktervolle Stimme des Frontmanns, der von Sommerträumen, Genies und viel Berlin erzählt. Das Schöne an FALLENAUS ist, dass man jedem auf und vor der Bühne die Freude an der Musik anmerkt und dass die Instrumentalisten genau das spielen was für den Song und die Unterstützung des Gesangs am besten ist. Ein Berliner Urgestein der gepflegten Rockmusik!

Mit JAUKALI wird es nochmal richtig laut in der Linse, die Jungs brüllen Hardrock in den Raum und strotzen vor Energie. Der Gesang geschrien aus voller Kehle und doch melodiös, die Drums werden geprügelt und sind doch nuanciert, die Gitarre brät Powerchords aber harmonisiert auch wunderbar die Refrains aus: extremes aber auch feinfühliges Musizieren. Die Band bildet eine wundervolle Einheit, groovy und die unglaubliche Stimme des Sängers macht Laune ohne Ende. Ein gelungener Abschluss!

Im Anschluss folgte die Auszählung der Stimmen und schon bald stand auch das Ergebnis fest, das ihr in Folgendem nachlesen könnt.

Verfasser: Ruben Kamlah // SPH Music Masters

Hier das Ergebnis im Detail:

Act

Jury

Publikum

Durchschnitt

TERNEX 18,32 % 27,08 % 22,70 %
FALLENAUS 16,03 % 23,96 % 19,99 %
MITCH 18,32 % 19,79 % 19,06 %
THE HONEST REST 16,03 % 18,40 % 17,22 %
JUAKALI 19,85 % 7,64 % 13,74 %
TEDD N EMYU 11,45 % 3,13 % 7,29 %
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Wertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Acts entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch bei den SPH Music Masters teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest bei den SPH Music Masters als Show Manager, im Marketing oder als Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer VORRUNDE - 26.10.2019

Tickets

Download Flyer

Facebook Flyer

Facebook Event