CORONA-UPDATE
Aufgrund des Corona-Virus macht die gesamte Veranstaltungsbranche extrem schwere und existenzbedrohende Zeiten durch. Auch ihr benötigt Planungssicherheit, daher hat unser Gründer aktuelle Informationen für Musiker, Besucher, Partner, Clubs zusammenengefasst: › Corona-Update

07.12.2019 - VIERTELFINALE

MTC, Köln

Flyer VIERTELFINALE - 07.12.2019



SPH Music Masters 2019 - Viertelfinale (07.12.2019, MTC, Köln)

 

Als erstes spielten THE 69 auf der Bühne des MTC. Die Band lieferte eine tanzbare Mischung aus peppigem Jazz, charismatischem Gesang und eingängigem Rap. Leider waren die Musiker spielerisch nicht auf ihrer Höchstform und der sonst so charismatische Rapper, war leider nicht mehr Teil der Band. Die neue Stimme in der Gruppe war der Musik definitiv würdig und wusste an vielen Stellen zu überzeugen. Trotzdem reichte es nicht für einen Platz im Halbfinale.

 

Zunächst überzeugte AKUSTIKPOET CARSTEN KOLLMEIER sowohl textlich, als auch musikalisch das Publikum des SPH. Mit lyrischer Finnesse regte er die Zuschauer zum Nachdenken an und spielte sich mit emotionalen Melodien und erinnerungswürdigen Akkordfolgen in die Herzen der Leute. Dank dieser Gänsehautmomente werden wir AKUSTIKPOET CARSTEN KOLLMEIER in der nächsten Runde beim Halbfinale wieder begrüßen dürfen.

 

Nach einem eher ruhigen Start bei diesem Viertelfinale, brachten NERVOUS GOONSQUAD vertrackten und verspielten Proggressive-Rock auf die Bühne des MTC. Pfiffig strukturierte Songs und eingängige Soli überzeugten von der ersten bis zu der letzten Minute des Auftritts. Für mehr Abwechslung sorgte der Sänger, der an manchen Stellen durch die kreative Manipulation seiner Stimme überzeugte. Trotz der sehr guten Bewertungen der Jury, reichte es leider nicht für einen Platz im Halbfinale.

 

Als nächstes verzauberten MOLLEY & DIE AMPLIDUDES mit ihrer mitreißenden Mischung aus Jazz und Hip-Hop das Publikum des MTC. Die Band spielte gewohnt gekonnt und organisch zusammen. Frontmann Molley wusste die Zuschauer bei Laune zu halten und präsentierte seine sowohl spaßigen, als auch ernsten Texte mit großer Hingabe und Überzeugung. Melodische Saxophon Soli, gepaart mit pfiffigen Grooves, brachten den ganzen Laden zum Tanzen und Mitfiebern. Dadurch verdienten sich die Jungs die mit Abstand beste Bewertung der Jury an diesem Abend und zogen in die nächste Runde ein.

 

REVEALING OUR ODD THOUGHTS setzten die Bühne des MTC mit ihrer feurigen Pop-Rock-Mischung in Brand und spielten sich in kürzester Zeit in die Herzen der Zuschauer. Die charismatische und peppige Stimme der Sängerin sorgte, gepaart mit den eingängigen Riffs und dem groovigen Schlagzeug, für eine explosive Mischung die sich sehen lassen konnte. Das Publikum konnte von der Band nicht genug bekommen. Das zeigte sich auch in der Resonanz und im Endresultat. REVEALING OUR ODD THOUGHTS erreichte die beste Bewertung des Publikums und zog somit verdient in das Halbfinale ein.

 

Danach heizten ULYSSEUS GRAND das MTC mit deftigem Gitarrenklang und rockiger Attitüde ordentlich ein. Von folkigem Blues-Rock a la Led Zeppelin, bis zu Alternative-Rock Riffs und Grooves, die sehr an Rage Against The Machine oder Faith No More erinnerten, war alles dabei. Die Band schaffte es, ihre vielseitigen und weitläufigen Einflüsse sehr präzise und griffig umzusetzen. Das Publikum schien jede Sekunde des mitreißenden Auftritts zu genießen und belohnte ULYSSEUS GRAND mit einer sehr soliden Bewertung. Somit war es nicht verwunderlich, dass wir die Musiker im Halbfinale wiedersehen werden.

 

Zum Schluss sorgten RIDE THE BULLET für den härtesten und brachialsten Auftritt des Abends. Mit metallischen Riffs, brutalem Schlagzeug und einer von Whisky geölten Stimme, brachte die Band wahre Hard-Rock und Heavy-Metal Stimmung auf die Bühne des MTC. Mit konstanter Taktsicherheit und geballter Attitüde überzeugten RIDE THE BULLET auf ganzer Linie. Leider reichte die Wertung des Publikums nicht für einen Platz im Halbfinale.

 

 

 

Verfasser: Tim Klünker // SPH Music Masters

Hier das Ergebnis im Detail:

Act

Jury

Publikum

Durchschnitt

REVEALING OUR ODD THOUGHTS 14,29 % 27,47 % 20,88 %
MOLLEY & DIE AMPLIDUDES 18,42 % 18,93 % 18,68 %
ULYSSEUS GRAND 14,29 % 22,13 % 18,21 %
AKUSTIKPOET CARSTEN KOLLMEIER 13,16 % 13,87 % 13,51 %
NERVOUS GOONSQUAD 15,04 % 8,27 % 11,65 %
RIDE THE BULLET 13,91 % 4,00 % 8,95 %
SIXTY69NEIIN 10,90 % 5,33 % 8,12 %
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Wertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Acts entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch bei den SPH Music Masters teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest bei den SPH Music Masters als Show Manager, im Marketing oder als Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer VIERTELFINALE - 07.12.2019

Tickets

Download Flyer

Facebook Flyer

Facebook Event