CORONA-UPDATE
Aufgrund des Corona-Virus macht die gesamte Veranstaltungsbranche extrem schwere und existenzbedrohende Zeiten durch. Auch ihr benötigt Planungssicherheit, daher hat unser Gründer aktuelle Informationen für Musiker, Besucher, Partner, Clubs zusammenengefasst: › Corona-Update

06.12.2019 - VORRUNDE

Bärenzwinger, Dresden

Flyer VORRUNDE - 06.12.2019



SPH Music Masters 2020 - Vorrunde (06.12.2019, Bärenzwinger, Dresden)

Erneut öffnete der Bärenzwinger in Dresden die Tore für die Vorrunde der neuen Saison 2020 des SPH Music Masters.

 

Die vier Jungs von ASSPIRIN eröffneten den Abend. Auf die Ohren gab es rhythmischen Blues-Rock und in einem Song, sogar gemischt mit Hip-Hop Elementen und dem dafür typischen Sprechgesang. Die Songs sind stimmig und entführen, mit den für das Genre klassischen Riffs und Beats, in den wilden Westen. Die Instrumente lassen hier eine passende Dynamik in der Musik und der Band selbst entstehen. Das brachte den Jungs einen verdienten dritten Platz.

 

Nach kurzer Umbaupause stand jetzt die Band REWIND auf der Bühne. Hier treffen ruhige, nachdenkliche Parts auf harte Riffs und eine fette double Base. Das macht Nu Metal mit alternativen Ansätzen eben aus. Die Jungs hatten Spaß, genauso wie Fans und Publikum! – Platz Zwei.

 

Als nächstes ist SENSIFER an der Reihe! Die Band beginnt mit einem Intro, Nebel zieht auf und Zuschauer und Jury werden in eine mystische Welt entführt. Nach kurzer Zeit erscheint die Sängerin in einer Art Lichterkleid und beginnt sich vor der Bühne mit rhythmisch passenden Bewegungen zur Musik zu bewegen. Die Band bewegt sich im Instrumental - Cinematic - Rock - Genre. Ein gewisses Kino – Feeling kam hier auf jeden Fall rüber, durch verschiedenste Instrumentationen neben den klassischen Rock Instrumenten wie Xylophon oder Trompete wurde die Musik natürlich verstärkt. Alles in allem eine coole Performance, passend abgestimmtes Bühnenoutfit und vielschichtige Kompositionen bescheren SENSIFER den ersten Platz! - Glückwunsch

 

Kurze Umbaupause, danach ging es mit dem Solo-Act IVAN weiter. Seine Songs bastelte er mithilfe einer Loopstation. Dafür nutzte er unter anderem seine Stimme, Keyboard und ein Saxophon. Mit kraftvoller Stimme und gefühlvollen Texten über das Leben, die Liebe und die Familie füllte er die Songs perfekt aus. Leider hat es an diesem Abend nur für den vierten Platz gereicht. 

 

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an das Team vom Bärenzwinger und die zahlreichen Besucher. Und natürlich Herzlichen Glückwunsch an alle Bands!

Verfasser: Steffen Jungk // SPH Music Masters

Hier das Ergebnis im Detail:

Act

Jury

Publikum

Durchschnitt

RHAVENIKA 32,30 % 25,32 % 28,81 %
REWIND 24,84 % 31,65 % 28,25 %
ASSPIRIN 13,04 % 30,80 % 21,92 %
IVAN 29,81 % 12,24 % 21,02 %
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Wertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Acts entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch bei den SPH Music Masters teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest bei den SPH Music Masters als Show Manager, im Marketing oder als Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer VORRUNDE - 06.12.2019

Tickets

Download Flyer

Facebook Flyer

Facebook Event