15.06.2019 - STADTFINALE

Quax, München

Flyer STADTFINALE - 15.06.2019



SPH Music Masters 2019 - Stadtfinale (15.06.19, Quax, München)

Der Abend sollte nicht nur unterschiedlichste Musik für uns bereithalten, sondern auch eine Menge Potenzial freisetzen und die Jury überraschen. Mit „Pyrotechnik“ und Hip-Hop im modernen, großen Stil brachten die vier Künstler viel Spaß und Abwechslung in unsere Ohren.

 

Den Anfang machte das Singer/Songwriter-Trio DEEDOTS. Sie eröffneten den Abend mit seichten und ehrlichen Tönen. Eine schöne Mischung aus klassischem Akustik-Songwriting und zweistimmigem Gesang wurde hier mit eine Cajon dezent untermalt. Die Combo setze auf ruhige, stimmige Songs und wurde dafür vom Publikum gelobt. In Sachen Technik und Songwriting, sowie Bühnenpräsenz ist noch mehr Potenzial vorhanden, welches genutzt werden sollte. Leider hat es für DEEDOTS an diesem Abend nicht für den Einzug in die nächste Runde gereicht, die Jury ist sich aber sicher: Mit ein wenig Arbeit kann aus dem Trio noch so einiges rausgeholt werden.

 

Weiter ging der Abend mit einer Gruppe, welche ausschließlich aus Männern besteht, die gerne in die Wirtschaft gehen. MÄNNERWIRTSCHAFT schlugen mit ihrem Singer/Songwriter-Punk einen etwas anderen Ton an und schaffte es mit ihrer ehrlichen und sympathischen Art, einen bleibenden Eindruck bei der Jury zu hinterlassen. Frontmann Jonathan hatte zu jedem Song eine wirklich skurrile Geschichte parat, welche den Songs immer den gewissen Bezug verlieh. Auch Wunderkerzen kamen zum Einsatz. Trotz kleiner Mängel in der Live-Show und dem handwerklichen Geschick überzeugten die Jungs und sicherten sich somit den Einzug in die nächste Runde. Die „beste Amateurband Münchens“ beehrt uns bald also wieder.

 

An dritter Stelle kamen die definitiven Sieger des Abends THE WILD HAWKS. Classic-Rock vom allerfeinsten und eine Stimme, die nicht nur ein bisschen an Volbeat erinnert. Die Musiker brauchten zwar ein wenig Zeit, um in ihre Show reinzukommen, aber sie hatten definitiv von Beginn an die Herzen des Publikums für sich gewonnen und so war es auch nicht verwunderlich, dass die Schreie vor der Bühne nur verstummten, als die Ballade „Long Way To The Sea“ zum dahinträumen einlud.  Gute Hooks, harte Riffs! Nur hier und da hätte ein etwas ausgeklügelteres Songwriting sein können. Alles in allem gaben THE WILD HAWKS eine ausgesprochen solide und kraftvolle Show, die nicht nur das Publikum, sondern auch die Jury überzeugte. Spätestens als die Sonnenbrille des Frontmanns zum Einsatz kam. Platz eins für THE WILD HAWKS

 

Den Schluss machte eine Combo der etwas anderen Art. BLUE BOX NATION besteht aus zwei Rappern, einem DJ und diversen Gast-Künstlern sowie Sängerinnen und anderen Sprechgesangsmeistern. BLUE BOX NATION konnten sich mit einer abwechslungsreichen Show und gutem Bindungsaufbau zum Publikum den Einzug in die nächste Runde sichern. Die selbsternannten „Black Eyed Peas aus München“ boten eine Mischung aus modernen Rap-Einlagen, RnB-Gesängen und afrikanischen Beats dar, welche definitiv Anklang fanden. Es kam verhältnismäßig viel vom Band, was gerne geändert werden könnte. Dennoch sorgten BLUE BOX NATION definitiv für die meiste Bewegung im Tanzbein und werden daher in der nächsten Runde erneut mit ihrer ganzen Truppe alles geben.

Verfasser: Christoph Konrad // SPH Music Masters

Hier das Ergebnis im Detail:

Act

Jury

Publikum

Durchschnitt

THE WILD HAWKS 28,90 % 55,00 % 41,95 %
MäNNERWIRTSCHAFT 23,70 % 21,11 % 22,41 %
BLUE BOX NATION 25,43 % 12,78 % 19,11 %
DEEDOTS 21,97 % 11,11 % 16,54 %
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Wertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Acts entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch bei den SPH Music Masters teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest bei den SPH Music Masters als Show Manager, im Marketing oder als Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer STADTFINALE - 15.06.2019

Tickets

Download Flyer

Facebook Flyer

Facebook Event