WICHTIGE INFOS ZU ALLEN SPH-SHOWS ab 24.11.2021
Durch die steigenden Infektionszahlen gilt BEI ALLEN SPH Shows ab sofort die 2G-PLUS-Regelung! Bringt bitte euren (digitalisierten) Impfpass oder eure Genesungsbescheinigung mit. Außerdem benötigt ihr einen negativen Corona-Bürgertest (kostenlos), der nicht älter als 6 Stunden ist. Bei Fragen zu Einlasskriterien einer bestimmten Show wendet euch an die Clubs oder an uns. Die Sicherheit aller Personen bei unseren Shows ist unsere höchste Priorität! Wir freuen uns nach so langer Zeit wieder auf Konzerte mit euch allen, die diesen Vorgaben entsprechen und sich selbst sowie die anderen Konzertbesucher*innen auf diese Weise schützen.

31.05.2019 - VORRUNDE

Soundcafe, München

Flyer VORRUNDE - 31.05.2019



SPH Music Masters 2019 - Vorrunde (31.05.19, Soundcafe, München)

Den Anfang machte das Trio RETTE MEIN PFERD aus München, welches bereits durch ihren etwas spezielleren Bandnamen auf sich aufmerksam machte. Das Publikum lauschte. Sie eröffneten den Abend mit der nötigen Mischung aus Frechheit, Witz und Leichtigkeit. Fern ab vom Mainstream boten sie eine wilde Mischung an Punkrock und Interludes und sogar einen Jobwechsel zwischen Gitarre und Drums, welcher von der Jury zwar gelobt, aber dennoch hätte interessanter gestaltet werden können. Ein paar falsche Töne an den Keys oder den Mainvocals hier und da ließen Sie sich nicht anmerken und bekamen vom Publikum und der Jury den verdienten dritten Platz und damit einen Platz in der nächsten Runde.


RAGING SLOTH betraten die Bühne und servierten 30 Minuten absolut soliden Stoner Rock. Mit den ersten Songs stand bereits fest, RAGING SLOTH machen Musik der alten Schule. Mit harten Riffs und Vocals, welche an „Godsmack“ erinnern, holten die drei Jungs aus München alles aus sich raus.
Es dauerte nicht lange bis die ersten Köpfe den Takt fanden und sich mitreißen ließen. Trotz des hohen Headbang-Faktors, mangelte es zwischenzeitlich etwas an Abwechslung im Set. Laut Jury hätten weniger lange Pausen zwischen den Songs, dem Set gut getan. Leider hat es für RAGING SLOTH nur für den vierten Platz gereicht. Allerdings entschied sich die Jury, aufgrund der guten Leistung der Band, ihnen eine Wildcard zu geben. Auch diese Jungs sehen wir also in der nächsten Runde wieder.



Die vorletzte Band des Abends ließ die Menge mitfiebern. Ein gute Note Classic-Rock traf hier auf Punk. RAPID EYES mit Frontfrau Sonja, gingen aufs Ganze. Auch wenn die Vocals hier und da Einbrüche hatten, schaffte es die sympathische Sängerin, das Publikum zu überzeugen und steckte sie mit ihrer guten Laune an. Die Liveshow der Münchner Classic-Rocker konnte bei der Jury einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Ein wenig mehr Interaktion mit dem Publikum und eine etwas selbstbewussteres Auftreten, empfiehlt die Jury. Dennoch lieferten sie eine gute Show und verdienten sich den zweiten Platz des Abends.



FLAME OR REDEMPTION. Ein wilder Mix unterschiedlichster Menschen und Naturen, wie es so oft ist. Diese Formation funktionierte wie ein Uhrwerk. „Within Temptation meets Jinjer.“ Mit einer Professionalität und Sicherheit, wie ich selten Bands bei ihrem ersten Konzert gesehen habe, lieferten sie den krönenden Abschluss dieser Vorrunde. Frontfrau Isabelle überzeugte mit einer wundervollen Stimme und tiefen Growls. Diese Mischung hat die Sängerin nicht nur auf Deutsch, sondern auch in Französisch drauf. So gaben uns FLAME OR REDEMPTION 30 Minuten geballte Power direkt aus ihrer Schmiede - Bilingual. Die Liveshow überzeuge ebenfalls auf ganzer Linie. Alles lief reibungslos und das Publikum war mitten drin. Mit einem Circlepit und Mitsingparts spielten sich die fünf Musiker aus München in die Herzen des Publikums und wurden so, zu Recht, Sieger des Abends.
Platz Eins für FLAME OR REDEMPTION.

Verfasser: Christoph Konrad // SPH Music Masters

Hier das Ergebnis im Detail:

Act

Jury

Publikum

Durchschnitt

FLAME OR REDEMPTION 36,36 % 40,16 % 38,26 %
RAPID EYES 20,61 % 29,32 % 24,96 %
RETTE MEIN PFERD 23,03 % 20,08 % 21,56 %
RAGING SLOTH 20,00 % 10,44 % 15,22 %
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Wertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Acts entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch bei den SPH Music Masters teilnehmen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest bei den SPH Music Masters als Show Manager, im Marketing oder als Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer VORRUNDE - 31.05.2019

Tickets

Download Flyer

Facebook Flyer

Facebook Event