11.05.2019 - STADTFINALE

Quax, München

Flyer STADTFINALE - 11.05.2019



SPH Music Masters 2019 - Stadtfinale (11.05.19, Quax, München)

Der Abend begann mit LONESOME CROWD. Die vier Jungs hatten, wie alle Bands des Abends, Heimvorteil und so war es nicht verwunderlich, dass das Quax Jugendhaus gut besucht war. Die Jungs zeigten ihr Können mit Cheesycore, was von der Band als Metalcore mit cheesy Elementen beschrieben wurde. Kraftvoll und mit Power wurden die Songs wiedergegeben und von dem Publikum mit reichlich Applaus belohnt.

 

Als Nächstes die erfahrenste Band des Abends: DOLLY PASTA. DOLLY PASTA zeigten mit Schwimmnudeln und Badehosen bewaffnet eine starke Bühnenshow, bei der ihr Konzept des Batzenpunks voll aufging. Batzen ist lippisch für Badeanstalt und steht für die Art von Musik, die sie mit 16 Jahren ihrem Schwarm im Freibad vorgespielt hätten. Auch hier kamen die Jungs gut beim Publikum an und wurden mit dem dritten Platz belohnt.

 

Ein ganz anderes Bild zeigte sich bei BASEMENT 79. Bestehend aus neun Musikern war die Bühne gut gefüllt. Blasinstrumente gepaart mit E-Bass, Gitarre, Schlagzeug und Keyboard machten den Sound aus. Es wurden ruhigere Töne angeschlagen, bei denen es in Kombination mit den lieblichen Stimmen der drei Sängerinnen schwierig wurde, nicht ins Schwärmen zu geraten. So wurden BASEMENT 79 zum Publikumsgewinner des Abends und erreichten insgesamt Platz zwei.

 

QUIET VIOLENCE sorgten anschließend für den Höhepunkt des Abends. Bereits kurz nach den ersten gesungenen Noten des Sängers Andre wusste jeder im Saal, was Sache war. Für die Jury ist Andre definitiv ein Kandidat für den Preis des besten Sängers der diesjährigen Saison. So war es nicht verwunderlich, dass der Alternative Rock der Jungs beim Publikum und bei der Jury insgesamt mit dem ersten Platz belohnt wurde. Mit gerade mal 20 bis 21 Jahren legen die Jungs zudem eine große Professionalität an den Tag, was ebenfalls sehr erfreulich war.

 

Grund zur Freude hatten dennoch alle Bands des Abends. Nicht nur wegen des Publikums, welches jeden Act mit reichlich Applaus belohnte und sehr fair war, sondern auch wegen der Tatsache, dass jede Band es an diesem Abend eine Runde weiter schaffte. Grund dafür war, dass die Jury sich dafür entschied eine Wildcard an LONESOME CROWD zu vergeben.

Verfasser: Lukas Lehmann // SPH Music Masters

Hier das Ergebnis im Detail:

Act

Jury

Publikum

Durchschnitt

QUIET VIOLENCE 29,80 % 33,69 % 31,74 %
BASEMENT 79 22,04 % 34,04 % 28,04 %
DOLLY PASTA 24,49 % 18,09 % 21,29 %
LONESOME CROWD 23,67 % 14,18 % 18,93 %
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Wertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Acts entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch bei den SPH Music Masters teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest bei den SPH Music Masters als Show Manager, im Marketing oder als Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer STADTFINALE - 11.05.2019

Tickets

Download Flyer

Facebook Flyer

Facebook Event