06.07.2018 - STADTFINALE

Predigerkeller, Erfurt

Flyer STADTFINALE - 06.07.2018



SPH Bandcontest 2018 - Stadtfinale (06.07.18, Predigerkeller, Erfurt)

Freitag Abend in Erfurt. Sieben Bands traten im Erfurter Stadtfinale um den Einzug ins Regionalfinale an und boten ein absolut hohes musikalisches Niveau.

 

Die Band SURLIFE eröffnete den Abend pünktlich um 19:30 Uhr. Die drei Jungs aus Bodenfelde haben sich dem Alternative Rock verschrieben. Mit energiegeladenen Rhythmen und melodischen Gitarrenriffs im Gepäck rockten sie die erste Show und rissen die Fans in ihren Bann. Am Ende des Abends reicht es leider nur für Platz sieben.

 

Die Alternative Band NJATA aus Jena übernimmt die Bühne. Die vier Jungs und ihre Frontfrau Bianca präsentieren sich selbstbewusst und spielten eine coole Show mit englischen Texten. Mit einer besonders kräftigen Stimme, die wirklich gut in die Songs passt, hat NJATA eindeutig Wiedererkennungswert! Für eine Platzierung unter den ersten drei Plätzen hat es leider nicht gereicht, doch durch das Auftreten und die gute Leistung hat die Jury hier eine Wildcard vergeben.

 

Heimspiel für die nächste Band: AMBER. Vom ersten Ton an ging die Band steil nach vorne und war sofort in Ihrem Element und hat auch sofort das Publikum mitgerissen. Man merkt, dass die Band schon einiges an Erfahrung sammeln konnte, denn gut strukturierte Songs sowie ein gutes Zusammenspiel untereinander faszinierten Fans und Jury. Hier wurde Alternative Rock zum Besten gegeben. Für die ersten drei Plätze hat es dann leider doch nicht gereicht, jedoch vergab die Jury hier die zweite Wildcard.

 

Als nächstes betritt THY DESOLATION die Bühne. Die Metalcore-Band aus Gotha hat mit ihrer Musik und den zahlreich mitgebrachten Fans definitiv die Grundmauern des Predigerkellers erschüttert. Die Songs haben alles was man in dieser Musiklandschaft braucht: Power, Breaks sowie anspruchsvolle Gitarren-, Bass- und Schlagzeuglines. Das alles ergänzt sich super durch die passende Stimme des Sängers. Dem Publikum hat es sichtlich gefallen, der Jury auch. Glückwunsch zum 2. Platz!

 

Als nächstes betritt JUNGFRAU MÄNNLICH DELUXE aus Worbis die Bühne. Die Jungs lieferten eine geile Show ab und trotz technischer Probleme gab es deutschen Punk Rock vom Feinsten. Um so beeindruckender ist es, dass sie trotz allem cool, gelassen und mit Witz ihre Show fortgeführt haben. Mit lustigen, teils gesellschaftskritischen Texten, cooler Performance und viel Selbstsicherheit auf der Bühne wurden die Fans zum Tanzen und Mitsingen verdonnert. Hier kamen alle auf ihre Kosten. Und damit hat JUNGFRAU MÄNNLICH DELUXE sich den ersten Platz erspielt, Glückwunsch!

 

Jetzt hat die Band SOLO RUN aus Cursdorf die Bühne eingenommen. Das Publikum bekam eine Mischung aus Rock, Post-Grunge und Progressiv – Elementen um die Ohren. Mit einem dynamischen Set unterstützt durch tighte Schlagzeug Beats, schrille Gitarrenriffs und die dazu passenden Vokals ließen sie die Fans toben. Damit wurde sich verdient auf den dritten Platz gerockt.

 

Zuletzt Stoner Rock von ORB. Diese Jungs leben ihre Musik. Und das spiegelt sich auch in ihren Songs wider. Mit lautem, kraftvollem Schlagzeug und coolen Gitarrenriffs unterstreichen die Musiker die rauchige Stimme ihres Sängers auf den Punkt genau. Hier wurden den Fans nochmal die letzten Energiereserven abverlangt. Einen besseren Abschluss hätte es für diesen Abend nicht geben können. Leider hat es am Ende nur für den sechsten Platz gereicht.

Verfasser: Steffen Jungk // SPH Bandcontest

Hier das Ergebnis im Detail:

Act

Jury

Publikum

Durchschnitt

JUNGFRAU MäNNLICH DELUXE 13,04 % 30,86 % 21,95 %
THY DESOLATION 14,70 % 27,78 % 21,24 %
SOLO RUN 13,87 % 16,05 % 14,96 %
AMBER 16,15 % 7,41 % 11,78 %
NJATA 16,15 % 7,41 % 11,78 %
ORB 11,18 % 7,41 % 9,29 %
SURLIFE 14,91 % 3,09 % 9,00 %
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Wertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Acts entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch bei den SPH Music Masters teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest bei den SPH Music Masters als Show Manager, im Marketing oder als Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer STADTFINALE - 06.07.2018

Tickets

Download Flyer

Facebook Flyer

Facebook Event