24.11.2018 - VORRUNDE

Kulturwerkstatt, Paderborn

Flyer VORRUNDE - 24.11.2018



SPH Music Masters 2019 - Vorrunde (24.11.18, Kulturwerkstatt, Paderborn)

Am 24. November war es mal wieder so weit: 5 ambitionierte Acts standen in den Startlöchern für eine Vorrunde des SPH Bandcontests in Paderborn.

 

Den Start an diesem Abend machten die Jungs von den PSAIKORILLAZ. Das Fünfergespann aus Osnabrück präsentierte Alternative Metal vom Feinsten. Die Jungs überzeugten die Zuschauer und Jury nicht nur durch ihr stimmiges Auftreten, sondern vor allem durch die dominierenden Gitarrenriffs und die vielseitige Stimme des Frontmanns. So stimmten die PSAIKORILLAZ die Zuschauer auf den weiteren Verlauf des Abends ein, sorgten für einen tollen Auftakt und zogen am Ende des Abends mit einer Wildcard ins Stadtfinale ein.

 

Als nächstes bekamen die Zuschauer mit den Jungs und Mädels von LYNTOW einfühlsamen Folk- und Indie-Pop aus Göttingen präsentiert. Die siebenköpfige Band beeindruckte nicht nur durch ihre große Besetzung, die unter anderem auch mit einem Cello besetzt war, sondern vor allem durch das Wechselspiel der beiden Sängerstimmen. So wurde die zarte Stimme der Sängerin immer wieder abgeholt von der beruhigenden, tiefen Männerstimme des Sängers. Auch wenn es für LYNTOW am Ende nicht ganz reichte, um ins Stadtfinale einzuziehen, wünschen wir ihnen für ihre musikalische Zukunft weiterhin alles Gute und viel Erfolg.

 

Schon bevor sie überhaupt anfingen zu spielen wusste man aufgrund der Fanrufe schon, wer als nächstes spielt. BAECKSTEN betrat als dritte Band des Abends die Bühne. Die Jungs aus Detmold überzeugten mit Deutschrock nicht nur die eigenen Fans, sondern brachten das gesamte Publikum in Fahrt. Mit rockigen Gitarrenriffs, dem überzeugenden Groove des Drummers und dem handfesten Auftreten des Frontmanns schafften es BAECKSTEN verdient auf den zweiten Platz und können somit auch im Stadtfinale wieder bestaunt werden.

 

Auch die COLLECTOR´S EDITION, die vierte Band und somit vorletzte Band des Abends, sorgte für ordentlich Stimmung. Das Quartett aus Bielefeld überzeugte mit einem vielseitigen Musikstil. So lässt sich ihre Musik vor allem als Alternative Rock beschreiben, der allerdings in einzelnen Songs immer wieder auch geprägt ist von funkigen und sogar bluesigen Einflüssen. Mal etwas ruhiger und im nächsten Moment wieder volle Lotte Rockrohr. Vor allem der Drummer sorgte während des Auftritts mit seinen lustigen Ansagen für den ein oder anderen Lacher im Publikum. Insgesamt hinterließ die Band ein sehr stimmiges Gesamtbild, sowohl musikalisch als auch performancetechnisch. Ein super Auftritt, der völlig zurecht den Tagessieg bedeutete.

 

Die letzte Band des Abends brachte die Kulturwerkstatt nochmal richtig zum Beben, im wahrsten Sinne des Wortes! Die Hann. Mündener Jungs von LET´S KILL THE CAPTAIN brachten Metal Core auf die Bühne und sorgten dafür, dass auch die Jury ganz hinten im Raum nicht mehr stillstehen konnte. Auch performancetechnisch lagen die Jungs ganz weit vorne. Mit leuchtendem Logo, spannungsaufbauendem Intro und vorantreibenden Bass, sorgten LET´S KILL THE CAPTAIN mit ihrem Auftritt für ein heißen Abschluss des Abends. Wie sich der Sänger der Band bereits auf der Bühne wünschte, definitiv ein ABRISS zum Abschluss des Abends! Als drittplatzierte Band des Abends, freuen wir uns schon auf den nächsten Abriss im Stadtfinale.

 

Alles in Einem konnten wir eine tolle Vorrunde mit fünf super tollen Bands in Paderborn erleben. Vielen Dank dafür! Wir bedanken uns außerdem bei der Kulturwerkstatt Paderborn, unserem Tontechniker Alex, den Jurymitgliedern und den lieben Mädels an der Theke und Kasse. Ihr habt einen super Job gemacht! Wir wünschen allen Bands persönlich und musikalisch alles Gute und den weitergekommenen Bands in der kommenden Runde natürlich viel Erfolg!

Verfasser: Nina Schneider // SPH Music Masters

Hier das Ergebnis im Detail:

Act

Jury

Publikum

Durchschnitt

COLLECTOR'S EDITION 23,13 % 21,31 % 22,22 %
BÆCKSTEN 17,50 % 25,68 % 21,59 %
LET'S KILL THE CAPTAIN 22,19 % 20,77 % 21,48 %
PSAIKORILLAZ 21,88 % 19,13 % 20,50 %
LYNTOW 15,31 % 13,11 % 14,21 %
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Wertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Acts entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch bei den SPH Music Masters teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest bei den SPH Music Masters als Show Manager, im Marketing oder als Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer VORRUNDE - 24.11.2018

Tickets

Download Flyer

Facebook Flyer

Facebook Event