20.05.2017 - STADTFINALE

Tabakfabrik, Passau



SPH Bandcontest 2017 - Stadtfinale (20.05.2017, Tabakfabrik, Passau)

Am 20.05.2017 war es endlich soweit: Das Stadtfinale Passau wurde ausgetragen. Mit dabei waren die fünf Siegerbands aus den Vorrunden der Dreiflüssestadt.

Den Start des Wettbewerbs übernahm die Band THE FINAL IMPACT. Die jüngste Band des Abends, Sieger einer der Vorrunden, konnte auch diesmal wieder das Publikum in ihren Bann ziehen und brachte die Menge zu einer sehr passablen Wall of Death – für die erste Band des Abends auf jeden Fall eine Ansage. Der kraftvolle Sound, mit (alten) Linkin Park-Elementen gespickter New Metal, überzeugte nicht nur die Jury, sondern auch das Publikum. Der Lohn dafür: Platz Eins auf dem Treppchen.

Als zweite Band des Abends gab SUBTIL ihr Bestes. Die fünf Jungs aus Osterhofen boten mit ihrem Pseudo-Punk und den deutschen Texten eine gelungene Mischung zwischen spaßigen Texten (wie z.B. bei „Exhibitionist“) und härterer Gangart. Diese kam sehr gut an – Platz 3 und der Einzug ins Regionalfinale waren gesichert.

Als Dritte waren die Jungs von ADVENA an der Reihe. Mit ihrem Thrash- und Progressive Metal gehörten sie definitiv zu den härteren Bands des Abends. Man bemerkte eindeutig, dass die Jungs Spaß an ihrer Musik haben. Das belohnte das Publikum und die Jury: Zweiter Platz.

Die Band RAWGROOVE besetzten den vierten Slot. Die vier Jungs brachten auf jeden Fall den Fun-Faktor in die Show, z.B. traten sie mit Deutschen Post –Shirts auf und gaben dementsprechend witzige Songs zum Besten. Saxophon und Mundharmonika rundeten diesen Auftritt nochmal ab. Leider reichte es aber diesmal nicht für ein Weiterkommen.

Last but not least: ALSO AM I. Die fünf Jungs, einzeln betrachtet jeder ein musikalisches Talent mit vielen Jahren Erfahrung auf der Bühne, gaben richtig Gas und boten mit ihrem Alternative Metal einen Auftritt der Extraklasse. Der etwas übermäßige Einsatz des Nebels verschreckte das Publikum allerdings ein wenig und gepaart mit der einschüchternden Tatsache, dass die Band doch einiges professioneller als die anderen – jüngeren – Bands auftrat, waren wohl der Grund weshalb sie auf den vorletzten Platz gewählt wurden. Da die Band aber fast die Höchstbewertung der Jury erhielt, wurde eine Wildcard gespielt und ALSO AM I kam auch weiter ins Regionalfinale.

Insgesamt war es ein runder Abend mit talentierten Bands und großartigem Publikum. Die Tabakfabrik Passau war gut gefüllt und als Austragungsort mehr als geeignet. Die Bewertungen zeigen die knapp voneinander entfernten Platzierungen und die Schwierigkeit der Entscheidung, welche Band weitergewählt werden sollte.

 

Die Wertungen im Einzelnen:

Platzierung

Jury

Publikum

Durchschnitt

Wildcard

1

The Final Impact

21,8%

24,0%

22,9%

 

2

AdvenA

21,4%

23,7%

22,6%

 

3

SUBTIL

16,0%

26,5%

21,2%

 

4

Also Am I

28,2%

13,1%

20,7%

JA

5

Rawgroove

12,6%

12,7%

12,7%

-

 

Verfasser: Florian Haas // SPH Bandcontest
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Wertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Acts entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch bei den SPH Music Masters teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest bei den SPH Music Masters als Show Manager, im Marketing oder als Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer STADTFINALE - 20.05.2017

Tickets

Download Flyer

Facebook Event