05.06.2016 - STADTFINALE

8below, München



SPH Bandcontest 2016 - Stadtfinale (05.06.2016, 8below, München)

IMWIDO aus München eröffnen mit einer guten Mischung aus Ska und Punkrock. Sozialkritische, deutsche Texte werden unterstützt von fetzenden Gitarren in Abwechslung mit jazzigen Walking Bass Parts und Streicheleinheiten für die Becken. Hier ist viel gute Laune auf der Bühne, die sich direkt auf die Gliedmaßen des Publikums überträgt.

 

ECHOLYNE trotzen ein paar kleineren technischen Schwierigkeiten am Start. Sobald das Trio aber erstmal im Groove ist, liefert die Band eine solides Brett ab. Das Zusammenspiel könnte zwar hier und da noch ein wenig tighter sein, die Songs werden dafür aber überzeugend und mit viel Attitüde rüber gebracht.

 

RHYTHM OF AGONY geben ab der ersten Sekunde alles. Hier trifft heftiger, aber schön definierter Sound auf ein sehr tightes Zusammenspiel und einer hervorstechenden Performance des Frontmanns. Virtuose Gitarrensoli treffen auf ein Biest von Schlagzeug und es macht schlicht viel Spaß den vier Schondorfern beim Ausrasten zu zuschauen. Das groovt einfach ohne Ende!

 

SOLUTION 42 entern mit gut gelauntem Pop Punk die Bühne. Die kurzweiligen Songs fahren in die Beine, trotzdem könnten die Lyrics und Arrangements an manchen Stellen noch ein bisschen mehr in die Tiefe gehen. Dem Publikum gefällt auf jeden Fall die überzeugende Bühnenperformance, die vier Jungs aus München liefern einen ordentlichen Job auf der Bühne ab.

 

Bei OVERTURE geht es weiter mit grungigen Anleihen. Sahinge Riffs wechseln sich mit getragenen, balladesken Parts ab. Wabernde Orgeln und eine pfundige Rhythmus Section betten die schneidenden Gitarrenleads gut in die ausgeklügelten Songstrukturen. Die Vocals werden überzeugend dargebracht und es passiert eine Menge Action auf der Bühne. Leider reicht es trotzdem nicht ganz für ein Weiterkommen.

 

VANCOOVER runden das Stadtfinale im 8Below mit pop-rockigen Stücken und deutschen Texten ab. Die eingängigen Hooks haben großes Mitgröhlpotential, teilweise werden die Gesangspassagen von vier Bandmitgliedern gleichzeitig übernommen. Gute Synthie Parts und eloquente Gitarrensoli geben den Pop-Arrangements die gewisse Tiefe.

 

 

Platzierung Jury Publikum Durchschnitt    
1 Rhythm of Agony 17.7% 25.1% 21.4%    
2 Solution 42 17.4% 25.3% 21.3%    
3 Echolyne  12.0% 18.5% 15.2%    
4 Overture  18.8% 10.7% 14.7%    
5 Vancoover  17.7% 9.8% 13.7%    
6 Imwido  16.6% 10.7% 13.6%

 

 

 

Verfasser: Bonhagen David
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Wertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Acts entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch bei den SPH Music Masters teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest bei den SPH Music Masters als Show Manager, im Marketing oder als Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer STADTFINALE - 05.06.2016

Tickets

Download Flyer

Facebook Event